Von Absichten und Taten
(Autorin: Katharina Krauß, 12.12.98)
Ein Affe saß auf seinem Baum
und traute seinen Augen kaum:
"Ein Tier im Wasser, welch ein Graus,
doch keine Angst, ich hol' Dich raus!
Ich will dem Tod ein Schnippchen schlagen
und Dich aus dem Wasser tragen."
Geschwind und mit nicht wenig Mut
fischt er den Karpfen aus der Flut.
Der schnappt nach Luft, in seiner Not,
doch kurz darauf ist er schon tot.
So ist das halt im Leben eben,
auch wenn wir nach dem Besten streben,
am Ende zählt bei jeder Tat,
doch immer nur das Resultat.