Trärä trärä trärä
graphicgraphic
Ein Ehepaar war auf eine Karnevalsparty eingeladen. Die Frau hatte jedoch starke Kopfschmerzen und sagte ihrem  Mann, dass er alleine auf die Party gehen solle. Eigentlich wollte er, dass sie mitkommt, aber am Ende beschloss er doch alleine zu gehen. Die Frau nahm eine Schmerztablette und legte sich ins Bett.
Nach einer Stunde wachte die Frau auf; die Kopfschmerzen waren weg. Da es noch nicht zu spaet war, beschloss sie, auf die Party zu gehen. Da ihr Mann ihr Kostuem nicht kannte, stellte sie sich vor, dass es lustig  sein koennte, ihren Mann ohne dessen  Wissen zu beobachten.
Schon kurz nachdem sie auf der Party angekommen war, entdeckte sie ihren Mann auf der Tanzflaeche. Er liess keine Gelegenheit aus, mit  Frauen zu tanzen, sie anzufassen und zu kuessen. Sie schlaengelte sich zu ihm und machte ihn ziemlich eindeutig an. Sofort ging er darauf ein. Sie liess ihn gewaehren, denn sie war ja eine Ehefrau.
Schliesslich fluesterte er ihr ein  eindeutiges Angebot ins Ohr.
Sie stimmte zu  und so verzogen sie sich ins Auto ..........
Kurz vor der Demaskierung um Mitternacht verabschiedete sie sich, ging nach Hause und entsorgte das Kostuem. Gespannt wartete sie im Bett auf ihn.
Als er nach Hause kam, fragte sie ihn, wie die Party  gewesen sei.
Er antwortete: "Ach, nichts  Besonderes. Du weisst ja, wenn Du nicht dabei bist, kann ich mich sowieso nicht recht vergnuegen."
"Hast du viel getanzt?", fragte sie ihn.
Er: "Nein, kein einziges mal. Als ich angekommen bin, habe ich  Peter, Thomas und einige andere Kumpels  getroffen. Wir haben uns ins Hinterzimmer zurueckgezogen und den ganzen Abend Skat gespielt. Aber du  wirst nicht glauben, was dem Typen passiert ist, dem ich mein Kostuem ausgeliehen habe..."