Theme groups
Was ist eine "Theme group"?
Der Begriff "Theme group" umschreibt einen logischen Bereich innerhalb des Brain Tanks, der mit einem der Themen aus der Zieldefinition gekoppelt wird. Alle Mitarbeiter des Brain Tank werden daraufhin beurteilt, an welchen Themen sie mitarbeiten können und somit den "Theme groups" als potentielle Mitarbeiter zugeteilt.
Die "Theme groups" an sich übernehmen keine Projektarbeiten. Sie bilden aber die Qualifikation des Brain Tanks, also das Potential, aus dem der Brain Tank seine Mitarbeiter (=sein Know How) für Projekte schöpft.
Wichtig ist die Kopplung mit den Themen aus der Zieldefinitionen. Die Themen enthalten, welche Leistungen der Brain Tank anbietet. Die "Theme groups" enthalten die Mitarbeiter, die er dafür einsetzen kann.
Wie die Zuordnung der Mitarbeiter an eine "Theme group" erfolgt, wird von Brain Tank zu Brain Tank unterschiedlich sein. Grundsätzlich ist aber denkbar und unserer Meinung nach sinnvoll, daß sich die Mitarbeiter an den "Theme groups" frei "bewerben" können. Soll auf externe Ressourcen zugegriffen werden, ist dies wohl auch die einzige Möglichkeit, Mitarbeiter zu finden.
Mitarbeiter dürfen in mehreren "Theme groups" zugleich angemeldet sein.
Mit Eingang eines Projektauftrags wird aus den geeigneten Mitarbeitern der "Theme group" eine "Task group" gebildet (siehe dort).
Die "Theme group" lebt über die gesamte Laufzeit der Zieldefinition eines Brain Tanks, also in der Regel solange qualifizierte Mitarbeiter vorhanden sind und der Brain Tank dieses Thema noch als Dienstleistung anbietet.