Personalverwaltung
Was fällt eigentlich unter Personalverwaltung? Da müssen Lohnsteuerkarten geführt werden, Arbeitsunterlagen sind zusammen zu fassen, Personalakten sind zu führen. In kleineren Betrieben muß für diese Tätigkeit ein verantwortungsbewußter Sachbearbeiter/in da sein, in größeren Unternehmen wird sicherlich schnell eine kleine Abteilung notwendig.
Aber brauche ich dafür einen eigenen Personalchef? Warum nicht diese Abteilung dem kaufmännischen Leiter unterstellen - auf diese Weise sieht der, welche Probleme sein Führungskader selbst bewältigen kann und welche nicht. Wobei letzteres interessanter ist.
Zur Personalverwaltung kann also Personal benötigt werden - aber niemals ein Personalchef.
Natürlich können Sie zu einem dieser Betriebe gehören, bei denen derartig viele Zeitmodelle und Abrechnungsmodi in Gebrauch sind, daß Sie einfach für die Abwicklung eine derartig große Personalabteilung benötigen, der ein Personalchef als Abteilungsleiter vorstehen muß.
Nun, in diesem Fall kann Ihnen keiner mehr helfen. Vielleicht wäre es für Sie eher an der Zeit, einmal zu überlegen, welchen konkreten betrieblichen oder unternehmensstrategischen Zielen diese Zeitmodelle und Abrechnungsmodi denn eigentlich dienen...