Noch mehr Witze
Flug-Hilfe
Ein Helikopter-Pilot hat in den tiefen Wolken und Dunst über Seattle bei Funk- und Navigationsausfall die Orientierung verloren. Er fliegt zu einem Hochhaus und zeigt ein Schild mit der Aufschrift "WO BIN ICH?".
Kurz danach wird im Hochhaus ein großes Schild gezeigt: "IN EINEM HELIKOPTER!". Ein Blick auf die Karte, der Pilot grinst, winkt und fliegt auf direktem Weg zum Flugplatz Seantar. Nach der Landung fragt der Copilot, wie er aus dieser Information seine Position erarbeitet habe.
Antwort: "Das musste das Microsoft-Haus sein. Die Antwort war typisch MS-Hilfe: Technisch korrekt, aber völlig unbrauchbar."
Windows-Anwender und Glühbirnen
Wie viele Windows-Anwender braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
100! Einer wechselt die Birne, 99 klicken die Fehlermeldungen weg.
Microsoft und Glühbirnen
Wie viele Microsoft Angestellte braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
1.) Keinen, Microsoft erklärt Dunkelheit® zum Standard.
2.) Keinen, sie rufen bei INTEL an, weil es ein Hardwareproblem ist.
Microsoft Betriebsurlaub
Vier Microsoft-Leute fahren im Auto als ein Reifen platzt.
Der Programmierer: "Mist! Also dann lasst uns aussteigen und den Reifen wechseln."
Der Mann von der Hotline: "Ach was. Wir rufen einfach beim ADAC an. Soll der den Reifen wechseln."
Der Systemanalytiker: "Nein! Wir machen einfach alle Türen auf und wieder zu. Dann funktioniert es schon wieder."
Der PR-Leiter: "Seid ihr bekloppt! Wir fahren jetzt einfach ganz normal weiter. Es wird schon keiner was merken."
Betriebsausflug II
Das Microsoft Windows 95 Entwicklungsteam ist zusammen mit Bill Gates auf Betriebsausflug in Irland. Sie mieten einen Jeep und fahren übers Land. Zwischendurch werden sie aufgehalten, da eine Schafherde die Straße kreuzt. Daraufhin kommen sie mit dem Schaefer ins Gespräch.
Bill Gates will mit dem Schäfer um ein Schaf wetten, dass er den Beruf des Schäfers erraten kann. Danach darf der Schäfer versuchen, den Beruf des Teams zu erraten. Schafft er es, gehört ihm der Jeep.
Der Schäfer ist einverstanden. Darauf sagt Bill Gates: "Sie sind Schäfer".
"Genau, das stimmt", antwortet der Schäfer.
Daraufhin gehen zwei Microsoftarbeiter in die Herde und holen sich ein Tier, das sogleich geschlachtet, gebraten und verzehrt wird.
Nun ist der Schaefer dran: "Sie sind die Entwickler von Windows 95".
Bill Gates ist entsetzt. Er zückt den Autoschlüssel und fragt: "Woher wussten Sie das?".
Der Schäfer: "Das war leicht. Nur Windows 95-Entwickler würden aus einer Herde von 300 Schafen den Hund nehmen!"
Findelkind
Bei Microsoft wird ein Findelkind entdeckt. Die Gerüchteküche brodelt. Sogar Bill Gates wird als möglicher Vater ins Spiel gebracht. Das veranlasst Microsoft zu einer offiziellen Stellungnahme:
"Ein Microsoft-Mitarbeiter kann unmöglich der Vater des Kindes sein.
Erstens: Bei Microsoft wird nichts mit Lust und Liebe gemacht.
Zweitens: Bei Microsoft war noch nie etwas innerhalb von neun Monaten fertig.
Drittens: Bei Microsoft ist noch nie etwas entstanden, was von Anfang an Hand und Fuß hatte."