2. Chefs
Kategorie "Da geht man gerne hin"
Spricht nicht unaufgefordert über die Arbeit. Kann sogar über Themen reden, die nicht damit zu tun haben. Kennt noch die Ehefrauen der Mitarbeiter. Amüsiert sich selbst auch oder wirkt wenigstens so. Läßt sich bei jeder Feier etwas Originelles einfallen.
Kategorie "Kann man gut aushalten"
Spricht zwar immer wieder einmal über die Arbeit, aber nur in verträglichen Dosen. Läßt sich auch ablenken. Amüsiert sich selbst auch oder wirkt wenigstens so. Sorgt bei jeder Feier dafür, daß der offizielle Rahmen etwas hergibt.
Kategorie "Phantasielos, aber Mittelmaß"
Sorgt dafür, daß die Feier genauso läuft wie im Jahr vorher. Spricht mit jedem einmal ein paar Sätze - was macht die Arbeit, was macht die Gesundheit, amüsieren Sie sich gut.
Kategorie "Man muß sich nun einmal sehen lassen"
Etwas abseits steht die GL-Bastion, an der sich das Management versammelt. Unterhält sich prächtig über die nächste Bilanz. Tanzt ab und zu mal mit den Sekräterinnen. Oder läßt sich von Ihnen das Essen servieren.
Kategorie "Warum arbeiten Sie hier noch?"
Sitzen am einzigen Tisch mit der Stofftischdecke oder gar im Nebenraum. Aber seien Sie froh, daß Sie als Angestellter wenigstens noch privilegiert genug für ein Papiertischtuch sind, denn die Werksarbeiter müssen mit den Biertischen vorlieb nehmen. Die ersten Chefs gehen unmittelbar nach Beendigung der Reden und des Essens, froh darüber, daß die lästigen Verpflichtungen vorbei sind, der Rest fängt das Saufen an und glotzt den Sekretärinnen beim Tanzen in den Ausschnitt.